Analyse - Samstage

Beschwerden in der Wade oder an der Achillessehne. Schmerzen unter der Fußsohle. Reizung und Spannungsgefühle in der Plantarfaszie oder auch das bekannte Patellaspitzensyndrom unterhalb der Kniescheibe. All das sind Beschwerdebilder, die viele Menschen nicht nur von Erklärungen kennen.

Um den Ursachen auf die Spur zu kommen, benötigt es neben einer guten Anamnese sowie Inspektion natürlich auch die Begutachtung und Beurteilung des Bewegungsverhaltens. Und das unabhängig von der Art der Bewegung – Gehen, Wandern, Laufen, Sprinten.

So nutzen wir zwei Hochgeschwindigkeitskameras, um das Laufbild von vorn sowie von der Seite aufzunehmen. Mittels verschiedenfarbiger LED Marker bewerten wir die unterschiedlichen Laufphasen und erkennen schnell diverse Laufstrategien, Abweichungen im Bereich der Beinachse, der Beckenstellung, des Sprunggelenkes sowie Probleme im Bewegungsablauf.

Durch eine gezielte Übungsauswahl aus verschiedenen Trainingsformen, mit dem Hintergrundwissen der Fehlstrategien sowie der muskulären Defizite versuchen wir das System zu stabilisieren, Ihr Bewegungsbild zu verbessern und die Beschwerden zu beseitigen.

Die Bewegungsanalyse bietet sich natürlich auch an, wenn Sie keinerlei Beschwerden haben, aber dennoch ihr Laufbild ökonomisieren wollen oder auch einfach den optimalen Laufschuh für sich finden möchten.

Nächster freier Termin

22. Oktober 2022 jeweils um:

  • 09.00 Uhr
  • 10.30 Uhr
  • 12.00 Uhr
  • 13.30 Uhr

Folgetermine 2022

19. November und 17. Dezember 2022

jeweils um:

  • 09.00 Uhr
  • 10.30 Uhr
  • 12.00 Uhr
  • 13.30 Uhr

Folgetermine 1/2023

  • 28. Januar 2023
  • 25. Februar 2023
  • 25. März 2023
  • 29. April 2023
  • 27. Mai 2023
  • 24. Juni 2023

Preis

je 90 Minuten und Auswertungsbericht 125,- € inklusive 19 % gesetzlicher Mehrwertsteuer

Stornobedingungen Leistungsdiagnostik, Bewegungsanalyse und Physiotherapie

Sollten Sie einen verbindlichen Termin für eine Leistungsdiagnostik, eine Bewegungsanalyse oder physiotherapeutische Behandlung vereinbart haben und diesen aus persönlichen Gründen nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte rechtzeitig, mindestens 48 Stunden vorher ab. Bei einer nicht erfolgten Absage im Zeitraum danach blockieren Sie den Untersuchungs – / Behandlungszeitraum anderer Interessenten und wir uns gezwungen, Ihnen 50% des ausgewiesenen Preises als Ausfallentschädigung in Rechnung zu stellen.