51.Engadiner Skimarathon 2019

Er ist der größte und bekannteste Skiwettbewerb im Alpenraum. Die Rede ist vom Engadiner Skimarathon. Auf den klassischen 42 Kilometern geht es in bestens präparierten Loipen von Maloja über St. Moritz mach S-chanf. Egal, ob im Skating oder klassischem Diagonalstil – wir wollen mit der ersten Laufreise 2019 die Sonne und die bezaubernde Landschaft des Schweizer Engadins erkunden. Los geht es mit der Skitour auf das Berghaus Diavolezza. Am Abend erwartet uns dann nicht nur die Gastlichkeit eines 4-Gänge-Menüs auf 3.000m über dem Meer. Bei Prosecco im Jacuzzi funkeln auch die Sterne über der weißen Hölle des Piz Palü und des Piz Berninas. Zur weiteren Anpassung an die Höhe geht es die kommenden 6 Tage täglich in die Loipen rund um Samedan. Mit dabei ist nicht nur unser Sportwissenschaftler und Skilehrer Boris sondern auch der TOKO-Wachskoffer samt gelber Schürze. Während die Bungalows zur Selbstverpflegung mit warmem Wasser, Heizung, Bettwäsche und WLAN ausgestattet sind, können sich die Teilnehmer voll auf die sportlichen und kulturellen Aspekte konzentrieren. Wiederholung der Skatingtechnik, Verbesserung der Abfahrtshocke und einiges mehr erwarten die Sportler. Daneben sind aber auch Besuche in der Mikrobrauerei Pontresina und Raclett-Verkostungen geplant.

Zeitlicher Ablauf

Samstag, 2.3.2019

Anreise mit Bus oder Bahn. Am späten Nachmittag Eintreffen in Pontresina.

Sonntag, 3.3.2019

Akklimatisierungstour als Skihochtour über den Morteratsch Gletscher auf das Berghaus Diavolezza. Anschließender Jacuzzi mit Blick auf Piz Palü und Piz Bernina. Am 4-Gänge-Menü sowie reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Montag, 4.3.2019

Abfahrt mit Ski über die Piste zur Talstation oder Gletscher. Alternativ mit der Seilbahn. Anschließend Beziehen der Bungalows und Vorbereitung der Langlaufausrüstung.

Dienstag bis Samstag, 5.-9.3.2019

Tägliche Langlauftouren zur weiteren Höhenanpassung auf den Loipen des Engadin. Dabei regelmäßige Technikschulung durch die anwesenden Skilehrer, Abholung der Startunterlagen, Einweisung in und Vorbereitung auf den Skimarathon. Parallel Besuche zur Laufkultur wie der Brauerei Pontresina oder dem Offiziercasino in S-chanf.

Sonntag, 10.3.2019

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Engadiner Skimarathons.

Montag, 11.3.2019

Nach dem Frühstück Heimreise und Ankunft in den späten Nachmittagsstunden in Erfurt.

  • Termin

    2. – 11. März 2019

  • Teilnehmerzahl

    8-10 Personen

  • Leistungen

    Unsere Leistungen:

    • 7 ÜN im 4-Personen-Bungalow im Camping Gravatscha / Samedan
    • 1 x ÜN  im Hotel „Berghaus Diavolezza“ inkl. 4-Gang-Abend-Menü & Frühstück
    • Geführte Ski-Hoch-Tour über den Morteratsch-Gletscher auf die Diavoelzza inkl. Jacuzzi-Bad
    • Tägliche Skilanglauf Touren in der Gruppe
    • Wachsservice mit TOKO Produtkten und gelber Schürze
    • Wiederholung Skating-Technik in der Hochloipe des Engadin
    • Anreise mit Laufladen Bus oder optional Zug

    Zusatzleistung:

    • Verpflegung & Getränke
    • Bahnfahrten vor Ort
    • Eigentlicher Startplatz beim Engadiner Skimarathon
    • Leihausrüstung für die Skihochtour
  • Preise

    ab 660 Euro

  • Stornobedingungen

    Bis 60 Tage vor Reiseantritt = kostenlos
    Bis 30 Tage vor Reiseantritt = 50 %
    Ab 29 Tage vor Reiseantritt = 100 %